News
15.10.2018 |
Veranstaltungen

Gehaltvolle Austausche in den Cafés Grossfreiburg

Zwischen Ende August und Mitte September 2018 fanden drei Diskussionsveranstaltungen mit Personen statt, die in Grossfreiburg leben und/oder arbeiten. Die Teilnehmenden tauschten ihre Ideen und Vorschläge für die wirtschaftliche Entwicklung, die sprachliche Identität und die Lebensqualität in Grossfreiburg aus.

Die Bilanz dieser Cafés Grossfreiburg fällt sehr positiv aus: Insgesamt nahmen 41 Personen an einem oder mehreren Treffen teil. Die Diskussionen waren gehaltvoll und konstruktiv.

Am Anfang von jedem Treffen wählten die Teilnehmenden vier von sieben möglichen Fragen aus. Anschliessend erörterten sie diese in kleinen Gruppen von vier bis sieben Personen. Alle 25 Minuten wurden sie durch ein akustisches Signal aufgefordert, die Tische zu wechseln und sich mit einer anderen Frage zu befassen. Eine Moderatorin oder ein Moderator fasste die vorhergehenden Diskussionen für sie zusammen, damit der Austausch optimal genutzt werden konnte. Nach vier Diskussionsrunden präsentierten die Moderierenden die wichtigsten Schlussfolgerungen aus den Austauschen über die Fragen.

Diese Schlussfolgerungen wurden in drei Impulsberichten zusammengefasst. Die Berichte (siehe unten) wurden dem Lenkungsausschuss und den Delegierten der konstituierenden Versammlung Grossfreiburgs übermittelt. Letztere sind verpflichtet, die Vorschläge der Bürgerinnen und Bürger zur Kenntnis zu nehmen und können diese in ihre Arbeiten einfliessen lassen.

Impulsbericht – wirtschaftliche Entwicklung

Impulsbericht – sprachliche Identität

Impulsbericht – Lebensqualität